Deutsch | English


Die Unterkunft




Während des Aufenthaltes muss man ja auch irgendwo schlafen. Deshalb bietet GSS die Unterkunft in einer Gastfamilie an. Diese ist ebenso, wie die drei Mahlzeiten am Tag, in dem Preis von $130 mit eingeschlossen. Guatemalensis sucht sich die Gastfamilien selbst aus und das Direktorenehepaar pflegt zu allen Familien ein sehr gutes Verhältnis.
Alle Gastfamilien wohnen nicht weiter als 6 min. Gehweg (weniger als 3 min. sind die Regel!) von der Schule entfernt und befinden sich alle in der sichersten Zone der Stadt (Zona 1).
Man bekommt ein eigenes Zimmer, in dem alles Notwendige (wie Bett, Tisch und Schrank) vorhanden ist. Ich habe in zwei Gastfamilien, jeweils für 6 Wochen, gewohnt und habe es sehr genossen.
Das Haus einer Gastfamilie Es bewahrheitet sich eben, dass zu einem gelungenen Sprachaufenthalt das Leben in einer einheimischen Gastfamilie unerlässlich ist, nur dort kann man gleich sein Spanisch anwenden, nur dort erfährt mehr über die Kultur, Dinge die nicht in Büchern stehen und zudem gewinnt man neue Freunde fürs Leben.
Schon vor Ankunft kann man seine Wunschkriterien für eine Gastfamilie angeben, wie zum Beispiel die Anzahl der Kinder, bzw. deren Alter.
Sollte einmal der unwahrscheinliche Fall antreten, dass man sich in seiner Familie nicht wohl fühlt, so ist ein Familienwechsel das Unkomplizierteste auf der Welt.
Was die finanzielle der Situation der Gastfamilien angeht, so kann man sagen, dass sie eher der guatemaltekischen Oberschicht angehören (vergleichbar mit der unteren Mittelschicht in Deutschland), doch auch dort gibt es Unterschiede.
Eine Gastfamilie mit Sprachschüler Wie schon erwähnt, erhält man täglich drei Mahlzeiten in der Gastfamilie, bei der man die guatemaltekische Speisekarte kennen lernt, jedoch ist man dort sowohl beim Essen als auch bei der Essenszeit recht flexibel, so dass auf den eigenen Geschmack eingegangen wird.

Sollte man einen längeren Sprachaufenthalt vorhaben, so ist es empfehlenswert sich in der Familie zu integrieren, da man dann die Chance hat nicht nur ein Gast zu sein, sondern ein Familienmitglied auf Zeit zu werden.
So kam ich in den Genuss, eine sehr schöne Zeit mit meinen beiden Gastfamilien verbracht zu haben und konnte / durfte sogar am Familienleben teilhaben.

© 2005 by Timo Berger. E-mail: info@guatemalensis.com