Deutsch | English


Quetzaltenango




Auch bekannt als Xelajú oder Xela in der Maya-Sprache, ist Quetzaltenango die zweitgrößte Stadt in Guatemala. Es herrscht keine Klarheit über die exakte Einwohnerzahl, sie liegt irgendwo zwischen 100.000 und 200.000. Da man sich während des Sprachaufenthaltes nur bzw. zum größten Teil in Zone 1 aufhält (Innenstadt, Schule, Gastfamilie, alles liegt in Zone 1), welche gleichzeitig der sicherste Teil der Stadt ist, wird man nicht sehr viel von einer Großstadt mitbekommen.
Quetzaltenango liegt im guatemaltekischen westlichen Hochgebirge auf 2333 Meter über NN, ca. 4 Stunden von der Hauptstadt (Guatemala Stadt) entfernt.

Quetzaltenango bietet die Möglichkeit die Maya-Quiche-Kultur kennen zu lernen, da es als Ursprungsort dieser Kultur angesehen wird. Es ist der beste Platz zum Spanisch lernen, da die Stadt ideale Voraussetzungen bietet:


Die Stadt ist umgeben von beeindruckenden Landschaften, wie z.B. kleinen Dörfchen, Bergen, Vulkanen und anderen Sehenswürdigkeiten, durch die man viel über die Maya-Kultur und die kolonialistische Zeit erfährt. Zudem ist die Stadt voll von liebenswerten Einwohnern, mit denen man schnell in Kontakt kommt und dadurch sein Spanisch übt, aber auch noch mehr über Land und Leute erfährt.
Da Quetzaltenango in so hoher Lage liegt, bietet daher warme Tage, kühle Nächte und keine tropischen Krankheiten (keine Mücken) das ganze Jahr über.

Aufgrund seiner Bekanntheit für Sprachschulen hat sich Quetzaltenango auch dementsprechend eingerichtet - man kann als Sprachstudent alles vorfinden, was man auch in Deutschland hat. Es gibt Kinos, viele Internet-Cafes, große moderne Supermärkte oder gar richtige Einkaufszentren, doch auch viele kleine traditionelle Geschäfte.


Aktuelle Temperatur und Uhrzeit in Quetzaltenango

Das Wetter in Quetzaltenango!

© 2005 by Timo Berger. E-mail: info@guatemalensis.com